Direkt zum Hauptbereich

Posts

Warum Dienstleistungen immer teurer werden

Wenn die Kosten im öffentlichen Sektor (z.B. Bildung, Gesundheitswesen, Kultur) steigen, ist eine bekannte wirtschaftsliberale Antwort: Kürzen, Sparen und Abbau von Leistungen. Denn man nimmt an, dass die Kosten von zu vielen Angeboten und Leistungen kommen. Vielleicht aber gibt es auch eine andere Erklärung.
Letzte Posts

Tooling #2: Der gute alte Happiness Index

Was sind die wichtigsten Tools für meine Arbeit? Dieses Mal: Der gute alte Happiness Index.

Rasch mal freigeben (lassen) - Microsoft Teams Genehmigungen (Approvals)

Microsoft Teams hat in den letzten Wochen eine wenig beachtete, aber sehr praktische Funktion dazu bekommen: Genehmigungen. Die ist hilfreich, wenn einerseits zwar ein formales OK von einer oder mehreren Personen nötig ist, ansonsten aber kein größerer Genehmigungs-Prozess . Für Protokolle ist das z.B. nützlich. Wie funktioniert das also?

Wer fragt führt. Oder doch wer antwortet? Über die professionelle Fragebehandlung

Zurecht heißt es: "Wer fragt führt." Doch kann man wirklich nicht auch durch Antworten führen? Eine kurze Anleitung zur Herausforderung, mit Fragen gut und professionell umzugehen.

Aus dem Maschinenraum: Wie starten? #2: Release-Plan

Wie entsteht ein Scrum-Team? Wie starte ich ein Entwicklungsprojekt für ein Produkt? Womit anfangen? Was ist konkret zu tun, um ein effektives Team zu formen? Der Scrum-Guide sagt dazu nichts aus. Hier ein paar Ideen sowie Literaturhinweise, die sich für mich bewährt haben. Diesmal Schritt 2: Einen Releaseplan für Team und Stakeholder entwerfen.

Perfektion und Exzellenz

Der Abgabetermin rückt immer näher und längst ist noch nicht alles fertig. Ich sitze immer noch an einer Aufgabe. Eigentlich ist das Problem inhaltlich gelöst. Aber mir fallen noch einige Dinge ein, die ich verbessern kann. Strebe ich nach Perfektion oder ist mir exzellente Arbeit wichtig? Und woran merke ich das?

Tooling #1: Der gute alte Backlog

Manchmal werde ich gefragt, was die wichtigsten Tools für meine Arbeit sind. Machen wir also Inventur und betreiben Werkzeugpflege. First things first: Der gute alte Backlog.

Scrum in Healthcare - Agilität im Gesundheitswesen (Quellen)

"Scrum ist doch nur was für die IT", "Lean Thinking" ist nur etwas für die Produktion", "Wir bauen keine Autos, wir haben es mit Menschen zu tun". Das sind häufig genannte Kritikpunkte, wenn wir versuchen, agile Teams außerhalb von IT oder einer Fabrik aufzubauen. Aber die Prinzipien hinter Scrum und Lean Thinking sind universell. Sie funktionieren auch im Gesundheitswesen. An dieser Stelle möchte ich auf ausgewählte Quellen hinweisen.

Probabilities in Pandemics and Projects

During this past year, we’ve learned a lot about uncertainty and risk. And, we have have faced individual and collective decisions based on percentages: Do I need to wear a mask? Do we need a stronger lockdown? Who gets the vaccine first? Despite good use of scientific knowledge in countries like Germany, we’ve seen that this knowledge neither makes decisions easier, nor makes them politically more palatable nor guarantees a perfect outcome. Have we gotten better at using data and probabilities to take decisions? It's not clear that we have. But, do we have an alternative?

Öffentliche Verwaltung und Agilität - eine Bitte um Unterstützung

Erst wollte ich nicht "eine Bitte um Unterstützung" in den Titel schreiben, sondern "ein Hilferuf". Denn die Lage empfinde ich aktuell als richtig brenzlig. Öffentliche Verwaltung ist ja nun kein Thema, das für die Leser:innen des Teamworkblogs im Brennpunkt ihrer täglichen Aufmerksamkeit liegt. Um so wichtiger ist mir als Vertreter des Forums Agile Verwaltung meine Bitte, euch wenige Minuten Zeit zu nehmen und euch einmal in eurer Rolle als Bürger:innen oder auch Student:innen, die gelegentlich mit kommunalen Behörden oder Hochschulverwaltungen zu tun haben, eure Erfahrungen zu reflektieren. 

Coaching-Routinen zur Verbesserung der Arbeit

Wie erreichen Teams konsistent ihre Ziele? Dazu gibt es zwei Säulen: 1. konsequente Ausbildung, 2. Routinen, die Ausbildung und Verbesserung sicher stellen. Dazu habe ich eine schöne Anleitung aus dem Dezember 1944 gefunden.

Wer liest, hat mehr vom Buch #8: Lean

Welche Bücher waren oder sind für mich und für meine Arbeit hilfreich, prägend und wichtig? Dieses Mal eine Bücherliste*/1/ zur Frage: Lean? What‘s that supposed to mean? Oder schlicht: Was ist Lean? Wie funktioniert's? So ganz grundsätzlich. * non-affiliate

Nachdenken als Handwerk

Vor zwei Wochen schrieb Jan darüber, wie wichtig regelmäßiges Nachdenken ist (/1/). Und dass man das Nachdenken leider nicht delegieren kann. In diesem Blog möchte ich teilen, was ich letztes Jahr bei Bob Galen über Reflexion und Nachdenken gelernt habe. Regelmäßiges Nach-Denken ist ein Handwerk, das genauso gepflegt werden muss wie Zähneputzen. Und genauso wie Zähneputzen ist es ein Dienst für andere.