Montag, 21. September 2020

Wer liest, hat mehr vom Buch #6: Schreiben 1

Welche Bücher waren oder sind für mich und für meine Arbeit hilfreich, prägend und wichtig? Diesmal eine kommentierte Bücherliste* über das Schreiben, jenes Handwerk, das wirklich JEDER von uns täglich braucht./1/ Und das uns - wie so manch Wichtiges - leider nicht in Schule und Ausbildung beigebracht wird. *Seufz*

Montag, 14. September 2020

Microsoft Whiteboard: Jetzt auch mit Protokollen, Kanban, SWOT und mehr!

Haben Sie kürzlich in einer Microsoft Teams Besprechung das Whiteboard verwendet? Haben Sie dabei gedacht: "Echt jetzt?! Vier Stifte als Werkzeug, das soll alles sein?!" Nicht wirklich brauchbar, oder? Es gibt sehr gute Nachrichten: Es wurde nachgerüstet! Vor allem die Desktop-App hat jetzt einen wirklich nützlichen Funktionsumfang mit vielen Vorlagen bekommen.

Donnerstag, 10. September 2020

Zukunftsbilder in 2 Tagen - ein Praxisbeispiel

Szenarien sind Lernwerkzeuge. Sie eignen sich nicht nur für die strategische Planung in Unternehmen. Der Leipziger Verein Konzeptwerk Neue Ökonomie hat diese Technik benutzt, um Zukunftsbilder für seine Arbeit zu entwickeln.

Mittwoch, 9. September 2020

Die Szenarioplaner von Shell

Seit Jahrzehnten benutzt Shell Szenarien als Management-Tool und organisatorisches Lernwerkzeug. Verschiedene ehemalige Planer haben Einblick gegeben in die Erfolge und Misserfolge ihrer Arbeit bei Shell.

Dienstag, 8. September 2020

Wie nutzt man Szenarien?

Szenarien sind keine Prognosen oder zuverlässige Vorhersagen. Szenarien sind Lernwerkzeuge. Was aber wollen wir damit genau lernen? Wer lernt? Und warum spielt der Titel der Szenarien eine so wichtige Rolle?

Montag, 7. September 2020

Szenarien sind Lernwerkzeuge

Szenarien sind keine verlässlichen Vorhersagen oder Prognosen, sondern Lernwerkzeuge. Planer arbeiten deswegen auch nicht alleine mit einem Szenario. Mehrere Szenarien helfen, blinde Flecken zu entdecken. Wie entstehen Szenarien?

Montag, 31. August 2020

Thirteen ways toward being lean and agile

 Denkt an das fünfte Gebot: Schlagt eure Zeit nicht tot. 
[Remember the fifth commandment, don’t kill time.]
—Erich Kästner 

Recently, it occurred to me how often I try to employ a small set of working principles to stay efficient and on the right track with my work. Furthermore, I noticed how these principles align to what we need in our teams and the whole company to be lean and agile. So, I thought it might be worthwhile to distill it into a compact list. Below, I have listed 13 items at the personal, the team and at the company level that are essential to lean and agile working in my view.  In fact, the list reduces to just six items, but adjusted as the context grows.

Montag, 24. August 2020

Der Beitrag der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) zum agilen Vorgehen

„Ist GFK agil?“ – die Frage taucht ab und zu in Webinaren oder Webkonferenzen auf. Und eigentlich liegt die Antwort nahe: beide Strömungen stammen aus ganz unterschiedlichen Quellen und haben bislang nicht viel miteinander zu tun. Schauen wir aber näher hin, ergeben sich ganz tiefe Parallelen zwischen den grundlegenden Konzepten beider Schulen. Wir als "Agilisten" können viel von der GFK lernen, und umgekehrt würde es uns stärker machen, wenn wir in dem oder jenem GFK-Praktiker Verständnis für unsere Anliegen finden könnten. Diese Parallelität, wie ich sie empfinde, will ich hier anhand der Rolle der „Beobachtung“ erzählen.

Mittwoch, 19. August 2020

Women in Agile Europe - Join us - ONLINE - Nov, 23rd, 2020

Women in Agile Europe is a stage for diversity. Last year we've met for a conference in Amsterdam, next year we hopefully will meet in Berlin. This year's edition of the conference will take place in Zoomland. Come and join us: https://womeninagile.eu/

Montag, 17. August 2020

Combining Metaskills & Radical Candor for meaningful relationships

Before my summer break, I was very lucky to co-train with Bob Galen (/1/) in two leadership trainings. To be honest: Co-training is probably the wrong verb. A better word would be: co-relished.

Besides his years, decades (centuries, millenniums?) of experience with leadership responsibilities, Bob is strong in creating - and I’m not exaggerating - an atmosphere, that I rarely witness in workshops. For those of you who want to learn how to create psychological safety (/2/) in workshops or within your teams or in your organization, please take the chance to book a training with him.  (/1/)

I hope, I can take a leaf out of his book in the future and in this blog post I’d like to describe two concepts, I’ll steal from him. And share them with you. They work great together. One concept is fairly known, „Radical Candor“ by Kim Scott, the other one, „Metaskill“ by Amy Mindell, is maybe new to you.