Montag, 15. Oktober 2018

The enemy of Scrum is not Waterfall. The enemy of Scrum is "Bad Scrum".

Avi Schneier (/1/), contributor to Scrum@Scale, mentioned this in a fishbowl discussion regarding scaling Scrum at the Global Scrum Gathering last week in London. So, how to avoid bad Scrum? There is a lot of material regarding single team Scrum, that works. The bootstrap is the Scrum Guide.(/2/) But how to avoid this situation in a scaled environment?

Montag, 8. Oktober 2018

Montag, 1. Oktober 2018

Was macht ein Scrum Master den ganzen Tag?

Der Scrum Guide von 2017 listet 17 Punkte auf, wie der Scrum Master Product Owner,  Entwicklungsteams und ganze Organisationen unterstützen kann. Irgendwie ist das für viele in unseren Workshops noch nicht greifbar. Insbesondere dann, wenn wir darauf hinweisen, dass es nicht die Hauptaufgabe des Scrum Masters ist, die Scrum Ereignisse zu organisieren. Wie können wir besser verstehen, was der Scrum Master den ganzen Tag macht?

Mittwoch, 26. September 2018

Was ist dem Kunden etwas wert? - Scrum, Agile und Lean Thinking im Bereich Banking und Financial Services

Manche Firmen wollen unbedingt die Nummer 1 in bestimmten Bereichen werden. Die Führungskräfte und Mitarbeiter sind dann damit beschäftigt, so viele Kunden wie möglich zum Vertragsabschluss zu bewegen. Dazu gehören entsprechende Marketing-Kampagnen und Telefonaktionen. Bei Scrum und Lean Thinking geht das anders.

Agiles Arbeiten als Rahmen für die nächsten Herausforderungen

Am 18. und 19. September 2018 fand in Karlsruhe ein Scrum-Workshop für Mitglieder aus der Verwaltung statt. Die Workshopteilnehmer haben sich in den zwei Tagen mit Scrum und dem Agilen Manifest auseinander gesetzt.

Dienstag, 25. September 2018

Two ingredients for self-organization (no recipe possible though)

Scrum is based on self-organized teams. Self-organized teams are able to evolve and adapt quicker in today’s highly complex working environments than traditional command-and-control management structures. At the same time, self-organized teams are more robust to external disturbances, are faster and more creative in problem solving as they use the full potential of the team and not only one single decision making (and often bottle-necked) brain as seen in hierarchical command-and-control structures. In this blogpost, I will elaborate on two questions “How to actually “do” self-organization?” and “What do I need to help teams to self-organize into more than just a group of individual people?”

Montag, 24. September 2018

Wird OneNote abgeschafft? - Office 2019 ohne OneNote

OneNote ist ein exzellentes Werkzeug für Teams von 1 - 9 Personen! Das habe ich in den letzten zwei Jahren wer-weiß-wie-oft gesagt, vor Gruppen von 2 bis 250 Personen. 
OneNote ist nach wie vor ein exzellentes Werkzeug. Doch seit dem Frühsommer ist immer mal wieder eine irritierte Frage im Raum: "Sie reden noch über OneNote? - Das läuft doch aus! Microsoft schafft es ab, was gäbe es denn stattdessen?"

Montag, 17. September 2018

Wer liest, hat mehr vom Buch #1: Selbstmanagement & Motivation

Neulich fragte mich ein Bekannter nach Büchern, die für mich persönlich hilfreich und für meine Arbeit prägend und wichtig sind oder waren. Hier eine kommentierte Liste* mit Büchern**, die ich all jenen persönlich empfehle, die wissen wollen, wie sie selbst und andere ticken, warum das so ist und was sie besser machen können. Wenn sie wollen.

Sonntag, 16. September 2018

In Memoriam Karl Hayo Siemsen und Hayo Siemsen

Am 15. September 2018 ist Prof. Karl Hayo Siemsen verstorben. Hier ein persönlicher Nachruf.

Montag, 10. September 2018

Tough thoughts on continuous improvement

Recently, I stumbled upon a rule from a Japanese Lean manager: “Regard whatever you do now as the worst way of doing things!”/1/ Wow! That’s tough. Here at Teamworkblog, we’re big fans of Kaizen and continuous improvement, but that one really struck me. Let’s explore why thinking this way is vital for our success.