Montag, 9. September 2019

The tragedy of fake empiricism: why your forecasts are wrong

“We have a 80% chance of winning the deal,” proclaims the sales guy proudly. He’s proud of his chances and of his cold, hard number. It’s not just optimistic. It’s scientific. He’ll meet his sales goals, and his boss can report that the turnaround is just around the corner.  Maybe it’s all true. Alas, in many companies, such numbers are usually fake, rendering the financial forecasts and risk analyses than rely on them fake as well. But, there’s good news! Real empiricism is not that hard.

Mittwoch, 4. September 2019

Praxisfragen für die Rolle Scrum Master

Was brauchen Scrum Master in der Praxis? Dazu gibt es ein neues Angebot im Netzwerk von Scrum Events.

Montag, 2. September 2019

Deutsche Einwände gegen Kaizen im Jahr 1952

Viele Unternehmen interessieren sich für Agilität. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden in Scrum-Trainings geschickt. Teams und Abteilungen können Beratungs- und Coachingleistungen nutzen. Aber ändert sich wirklich etwas? Werden Probleme gelöst? Ändern sich die Arbeitsbedingungen? Werden bessere Produkte auf den Markt gebracht? Skepsis ist angebracht. Eine Beratergruppe des US-amerikanischen Verteidigungsministerium hat sogar eine einfache Liste veröffentlicht, um vor Agilem Bullshit (Detecting Agile BS) zu warnen. Werfen wir ein Blick in die Geschichte. Nach dem 2. Weltkrieg gab es eine weltweite Welle für kontinuierliche Verbesserungen. In vielen Teilen der Welt war sie erfolgreich. Nur nicht in Deutschland. Die Gründe der Ablehnung damals klingen seltsam vertraut.

Montag, 26. August 2019

Agil arbeiten! Noch Fragen? (Teil 3)

Sie möchten (oder müssen) agil arbeiten? Sie haben aber noch ein paar Fragen? Sie sind nicht allein. Hier der dritte Teil der Serie, in der ich einige der sehr guten und nachvollziehbaren Exemplare zu beantworten versuche, die mir neulich gestellt wurden./1/ Wieder in ungeordneter Reihung. Und wieder, indem ich lustvoll in die Beraterfalle tappe./2/

Montag, 19. August 2019

eduScrum FAQ - Die Erste

Immer wieder erreichen uns Fragen zu unseren Erfahrungen mit eduScrum. Einige davon treten besonders häufig / ähnlich auf. Drei davon werden hier beantwortet.

Montag, 12. August 2019

Aufsetzen eines neuen Projektes - 4 Vorschläge um die größten Nachteile zu vermeiden

Als Dienstleistungsunternehmen ist es täglich Brot sich mit Kundenanforderungen, neuen Projekten und Kundenanfragen auseinanderzusetzen. Häufig ist es so, daß sich der Kunde mit einer Projektidee, einem Problem an den Dienstleister wendet und dieses gelöst haben will. Er braucht auch früh einen Indikator, was ihn das Ganze kosten würde bzw. wann das Projekt denn fertig sein wird. Er muss ja das Budget bereit stellen, Stakeholder Management betreiben und wissen, ab wann er einen Nutzen aus dem Projekt ziehen kann.

Montag, 5. August 2019

Gehört Atmen zu Teamwork?


Wie bitte? Was hat Atmen mit Teamwork zu tun?

Wer in Ihrem Team hat die höchste Stimme von allen? Wie gut können Sie dieser Person zuhören? Wie fühlt sich Ihr Kehlkopf an, wenn Sie dieser Person länger zuhören (müssen)? Fängt es irgendwo an zu kratzen? Müssen Sie sich räuspern? Wie genau bleiben Ihnen die Inhalte im Kopf, die diese Person gesagt hat? Wie sehr stimmen Sie der Person zu?

Montag, 29. Juli 2019

Leitlinien für Teams - Regeln für gute Zusammenarbeit

Haben Sie in Ihrem Team schon einmal darüber gesprochen, wie Sie genau zusammenarbeiten wollen? Oder hat sich das einfach so ergeben? Oder hatten Sie mal einen "großen Knall" und mussten sich mit dem Thema gezwungenermaßen auseinandersetzen? Für mein im Herbst erscheinendes Buch "Digital anders arbeiten" /1/ habe ich als Muster Leitlinien für (virtuelle) Teams zusammengestellt. Lesen Sie hier einen Auszug.

Montag, 22. Juli 2019

Hinter Innovationen gibt es zuverlässige Netzwerke und Evolution

Innovationen werden fast mystisch betrachtet. Wir warten auf den genialen Einfall für das nächste Produkt. Und natürlich wären wir selbst gern die Person, die diesen Einfall hat. Doch allzu selten kommt es so. Zeit, unsere Vorstellung von den dahinter liegenden Prozessen zu überdenken. Dazu ein Blick in die Arbeit von Francis C. Moon.

Montag, 15. Juli 2019

Agil arbeiten! Noch Fragen? (Teil 2)

Wer anfangen möchte (oder muss) agil zu arbeiten, hat meist viele Fragen. Einige sehr gute und nachvollziehbare Exemplare davon wurden mir neulich gestellt. Hier ein weiterer Versuch /1/, sie zu beantworten. In ungeordneter Reihung. Und wieder mal auf die Gefahr hin, in die Beraterfalle zu tappen./2/