Montag, 30. Mai 2016

Unternehmertum statt Führung (Leadership)

Es gehört ja schon zum guten Ton, wenn man sich heute über die mangelnden Führungsqualitäten in Unternehmen und Organisationen aufregt. Aus Mitarbeitersicht ist das leicht gesagt. Blöd nur, wenn man selbst Führungskraft ist. Was bedeutet denn nun Führung? Vielleicht vergessen wir diesen Begriff vorübergehend und suchen einen anderen. Ich finde den Begriff Unternehmertum besser.

Montag, 23. Mai 2016

Scrum@Scale: Die Landkarte für Veränderungen

Wenn große Organisationen agiler arbeiten wollen, suchen sie schnell nach komplexen Modellen und Methoden. Ihre Annahme ist, dass solche Veränderungen sehr schwierig sind und dass man deshalb auch aufwändige Methoden braucht. In solchen Situationen ist es aber einfacher, sich zunächst einen Überblick über das Gelände zu verschaffen. Eine solche Karte bietet Scrum@Scale von der Scrum Inc., der Firma des Scrum-Co-Erfinders Jeff Sutherland.

Montag, 16. Mai 2016

Plattform-Overload: SharePoint, OneNote - Collaboration ohne Ende?

Da gibt es den SharePoint. Dann haben wir natürlich die "normale" Dateiablage mit verschiedenen Verzeichnissen. Vieles ist auch im E-Mail-Verkehr gespeichert. Und dann ist da noch OneNote - auch nützlich. In manchen Häusern gibt es noch ein Wiki. Dann möglicherweise eine Collaborationsplattform extra, so ähnlich wie WhatsApp-Gruppen. Und jetzt?

Montag, 9. Mai 2016

Mythos „Workflow“: Warum er seine Versprechen nicht einlöst

Der Begriff des „Workflows“ wird in ERP- und DMS-Projekten gerne verwandt, um die Vorteile eines reibungslosen Arbeitens im Team an die Wand der Zukunft zu projizieren. Damit parallel geht die Vorstellung, Büroprozesse und Wissensarbeit ließen sich in ihrer Gänze mit ähnlichen Methoden effizienter gestalten, wie sie aus der Güterproduktion bekannt sind: quasi wie am Fließband. Aber diese Versprechen können in der Realität (fast) nie eingelöst werden.

Freitag, 6. Mai 2016

Konferenz "Agile Verwaltung 2017" in Vorbereitung

Das "Forum Agile Verwaltung" möchte eine Konferenz voraussichtlich im Februar 2017 veranstalten, mit der Praktiker aus öffentlichen und Kirchenverwaltungen im deutschsprachigen Raum angesprochen werden sollen. Dazu sind jetzt Themenvorschläge veröffentlicht, über die Interessierte abstimmen können.

Montag, 2. Mai 2016

Ohne Planung ist eine Aufgabenliste (oder ein Backlog) nichts wert

Kennen Sie das auch: Sie schreiben Ihre Aufgabenliste (oder Backlog auf neudeutsch) für das Team. Jede Aufgabe ist gut beschrieben und trotzdem wird nichts fertig. Liegt es am fehlenden Commitment des Teams? Ja und Nein.

Montag, 25. April 2016

Ander(e)s denken & tun - 34,5 verdammt gute Literaturtipps

Es gibt Zeiten, da möchte oder muss man gewohnte Pfade verlassen. Oft stehen dann zwei einfache, aber schwer zu beantwortende Fragen laut im Raum, nämlich WAS? und WIE? Die folgenden Bücher helfen Ihnen, Antworten zu finden.

Montag, 18. April 2016

Was tun, wenn die Anforderungen unklar sind: bauen, um zu spezifizieren

Bei der klassischen Projektplanung ist es wichtig (und richtig), dass man erst alle Anforderungen aufnimmt und versteht, bevor man mit der eigentlichen Umsetzung beginnt. Was aber, wenn man die Anforderungen nicht spezifizieren kann?

Freitag, 15. April 2016

Wer kommt zum freiräume.camp? #frrm16 (Teil 3)

Am Samstag, den 16.04.2016 veranstaltet die Hochschule Hannover das 2. freiräume.camp. Das ist die Gelegenheit, mit interessanten Leuten Ideen auszutauschen. In diesem Beitrag stelle ich Euch ein paar Sprecher vor.

Donnerstag, 14. April 2016

Wer kommt zum freiräume.camp? #frrm16 (Teil 2)

Am Samstag, den 16.04.2016 veranstaltet die Hochschule Hannover das 2. freiräume.camp. Das ist die Gelegenheit, mit interessanten Leuten Ideen auszutauschen. In diesem Beitrag stelle ich Euch ein paar Sprecher vor.