Montag, 19. Dezember 2016

Was ist neu in Excel 2016 (und 2013)

Die Umstiegswelle rollt! Im kommenden Jahr werden viele Unternehmen auf Office 2016 umsteigen. Meist kommend von Office 2010. Besonders die Nutzer von Excel können sich freuen: es gibt einige neue und nützliche Funktionen. Hier liste ich sie einfach mit ihrem korrekten Namen auf und kommentiere sparsam. Detaillierte Funktionsbeschreibungen findet man leicht und in guter Qualität im Netz, wenn man denn weiß, was man suchen könnte.
Da die meisten Umstiege von Office 2010 auf 2016 stattfinden (vollkommen o.k. in meinen Augen) trenne ich hier die Funktionen nach Version und liste auch die Änderungen, die die Version 2013 mitbrachte in (fast) vollem Umfang auf:

2013

Das Schnellanalyse-Tool

Der Hit für alle "Excel-selten-Nutzer": die Schnellanalyse. Markiert man Daten, werden sofort mögliche - denkbare - mehr oder weniger sinnvolle Auswertungen vorgeschlagen.

Hier ist das Register Formatierung sichtbar. Daneben gibt es noch Diagramme, Ergebnisse (blendet eine Ergebniszeile unter den Daten ein), Tabellen (als Tabelle formatieren, bildet eine "intelligente Tabelle") und Sparklines (Mini-Diagramme in einzelnen Zellen).

All diese Funktionen gab es schon mit Excel 2010, aber nicht so leicht erreichbar.


Empfohlene Diagramme

Excel schlägt aufgrund markierter Daten Diagramme vor, die sich prinzipiell zur Auswertung eignen würden. Das macht die Auswahl schneller und präziser.

Blitzvorschau

Schlecht übersetzt, tolle Funktion - auf Englisch "Flash fill".  Wenn z.B. bei Adressdaten Muster, Max etc. geschrieben ist, zieht Excel das praktisch selbständig auseinander in zwei getrennte Spalten.

Hier wird es von Andreas Thehos vorgestellt:


PowerView

Eine Art zusammenfassender Auswertung, ähnlich wie Pivot, aber einfacher. Unter 2016 ist es dann tief im Menü versteckt, aber noch aktivierbar.

Zuletzt noch eine Kleinigkeit, die sich aber viele Nutzer seit langem wünschen:

Sind mehrere Dateien bzw. Arbeitsmappen in Excel geöffnet, erhält jetzt jede Datei ihr eigenes Excel-Fenster.

2016

Viele der Funktionen die in Excel 2016 neu hinzugekommen sind oder verbessert wurden spielen sich im Bereich der Analyse größerer Datenmengen ab. Man sieht es spontan gar nicht. In der Tabelle unten habe ich alles einigermaßen Relevante stichwortartig gelistet; hier beschreibe ich einzelne Funktionen genauer.

Tell me - so heißt es auf englisch:

Als einzige der neuen Funktion auffällig ist - wie in allen anderen Anwendungen - die Suchfunktion "Was möchten Sie tun?" auf dem Register Start auf. Vielleicht ist das in Excel noch wichtiger als anderswo - denn der Funktionsumfang ist immens. Wenn Sie also eine Funktion suchen, tippen Sie den gesuchten begriff ein und sofort erhalten Sie sinnvolle(!) Antwort und die Funktion sofort zum aktivieren dabei. Das heißt, dass das nervige Herumklicken entfällt. Hier habe ich gesucht, wie man die oberste Zeile fixiert:


Neue Diagrammvorlagen

Ich hielt sie für überflüssig, bis ich sie gesehen habe: die neuen Diagrammvorlagen. Vor allem Treemap und Sunburst gefallen mir gut.

Die hinterlegten Links führen auf die offizielle Seite von Microsoft.

Schneller Überblick

Für eine Übersicht in nur 10 Minuten empfehle ich Ihnen diesen kostenlosen Film:


lernfilme.com ist ein ansonsten kostenpflichtiger Dienst, der Office Wissen in kleinen Happen gut aufbereitet zur Verfügung stellt.

Hier nochmal die neuen Funktionen im Überblick


2013
Schnellanalyse-Tool/Task-Pane
Empfohlene Diagramme
Blitzvorschau
PowerView
Jede Mappe wird in eigenem Excel-Fenster geöffnet



2016
Tell me/Was möchten Sie tun?
1-Klick-Prognose
Pivot: Drilldown
Pivot: Suchfunktion in der Feldliste
PowerPivot: Beziehungen zwischen Datentabellen werden automatisch erkannt
PowerQuery ist integirert: Daten – Neue Abfrage
3-D-Karten
neue Diagrammvorlagen: Sunburst; Treemap, Wasserfall, Kastengrafik, Histogramme, Pareto
Formeln: Freihandeingabe möglich
Zusammenarbeit: Freigeben aus der Datei heraus

Möglicherweise habe ich die eine oder andere Funktion nicht genannt. Dann habe ich sie entweder nicht gefunden oder für nicht wichtig gehalten. Ergänzungen gerne im Kommentarbereich.

Anmerkungen

Sie sehen hier die Quellen:

- der YouTube-Kanal von Andreas Thehos


- Die offizielle Microsoft Seite zu Excel


- und die Lernfilme

http://www.lernfilme.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen