Direkt zum Hauptbereich

Effektive Shortcuts

Immer mal wieder werde ich um eine gute Liste der Shortcuts oder Tastenkürzel gebeten. Es gibt sie überall im Internet - meist aber zuviel des Guten. Hier habe ich nun die Tastenkürzel zusammengestellt, die ich wirklich benutze.

Dies ist keineswegs eine vollständige Liste sondern eine höchst subjektive Auswahl der Tatenkürzel, die ich selbst gerne verwende und für wichtig halte. Die allerwichtigsten sind hinterlegt.

Shift=Umschalt=Großschreibtaste | Strg=ctrl=Steuerung oder Control | Enter=Return

Generell

 

Taste1
Taste2
Taste3
Beschreibung
Erklärung
Strg
c

Kopieren
Elementar, gilt praktisch überall
Strg
X

Ausschneiden
Strg
v

Einfügen
Strg
z

Zurück/Rückgängig
Strg
y

Wiederholen (auch: Rückgängig zurücknehmen)
Strg
n

Neues Dokument
auch neue Excel-Mappe, neue E-Mail
Strg
o

Öffnen

Strg
p

Seitenansicht und Drucken

Strg
Shift
f
Fett

Strg
Shift
k
Kursiv

Strg
Pos1/Home

An den Anfang wechseln

Strg
Ende/End

Ans Ende wechseln


Word

 

Taste1
Taste2
Taste3
Beschreibung
Erklärung
Alt
Shift rechts

Wechselt englische und deutsche Tastaturbelegung

Strg
Shift
+
Blendet die Absatzmarke ein und aus

Strg
Leer

löscht Formatierung

Shift
Pfeiltasten

Markiert und verändert bestehende Markierungen

Shift
F1

zeigt Formatierung im Aufgabenbereich an
gut für Diagnose seltsamer Erscheinungen
Shift
F3

Verändert bei dem Wort, an dem der Cursor gerade steht die Schreibweise 3-fach: TEST – Test - test
Perfekt für kleine Tippfehler ihnen - Ihnen
ALT
F3

Markierten Text als AutoText definieren
Genauso in Outlook

F3

Name eines AutoTextes eingeben, dann F3 löst den AutoTxt aus

ALT
F4

Beenden
nicht nur Word – funktioniert überall

F5

Öffnet das Fenster Gehe zu
zu einer bestimmten Seite springen:
F5 – Seitenzahl – Enter
Shift
F5

Wechselt zur letzten Cursorposition – auch mehrfach


F7

Öffnet den Rechtschreibungsdialog

ALT
F7

geht zum nächsten als falsch gekennzeichneten Wort


F9

Aktualisiert markierte Felder

Shift
F9

Wechselt zwischen Feldfunktion und Inhalt


F12

Speichern unter

Shift
F12

Speichern
ohne Dialogfenster, speichert genau dieses Dokument






 Excel 


Taste1
Taste2
Taste3
Beschreibung
Erklärung
Strg
Shift
Pfeiltaste
markiert bis zum Ende des beschriebenen Bereichs in Pfeilrichtung
sehr gut zum Markieren ab A1 erst rechts dann unten
Strg

Bild auf/ab
wechselt zum nächsten Tabellenblatt

Strg
Shift
Bild auf/ab
Gruppiert die Tabellenblätter – Achtung, nur nehmen wenn Sie wissen, was „gruppieren“ bedeutet!

Strg
+

Spalten oder Zeilen einfügen
bei markierten Spalten/Zeilenköpfen
Strg
-

Spalten oder Zeilen löschen
bei markierten Spalten/Zeilenköpfen
Strg
1

Zellen formatieren – Dialog öffnen

Strg
.

Tagesdatum

Strg
Shift
.
aktuelle Uhrzeit

Alt
Enter

Zeilenumbruch in der Zelle

ALT
F1

Standarddiagramm auf Tabellenblatt

F11


Standarddiagramm auf separates Blatt

Shift
F11

neues Tabellenblatt einfügen

Strg
9

Blendet markierte Zellen aus

Strg
Shift
9
Blendet im markierten Bereich Zellen ein



Outlook

 

Taste1
Taste2
Taste3
Beschreibung
Erklärung
ALT
s

Senden

Strg
1

Wechseln zu E-Mail

Strg
2

Wechseln zum Kalender

Strg
3

Wechseln zu Kontakten

Strg
4

Wechseln zu Aufgaben

Strg
5

Wechseln zu Notizen

Strg
6

Wechseln zur Ordnerliste im Navigationsbereich

Strg
7

Wechseln zu Verknüpfungen

Strg
Shift
m
Neue Mail – Nachricht

Strg
Shift
a
Neuer Termin

Strg
Shift
q
Neue Besprechungsanfrage

Strg
Shift
c
Neuer Kontakt

Strg
Shift
l
Neue Verteilerliste/Kontaktgruppe

Strg
Shift
k
Neue Aufgabe

Strg
Shift
u
Neue Aufgabenanfrage

Strg
Shift
n
Neue Notiz


Diese Liste ist kurz – eine lange gibt es auf Anfrage gerne bei mir. In Oulook nutze ich wenige Shortcuts, dafür aber die Möglichkeit, durch Drücken der ALT-Taste (und wieder loslassen) die danach zu drückenden Tasten angezeigt zu beikommen.
Z.B. bei Outlook 2010, Signatur einfürgen: ALT – I – G –Enter – nacheinander, nicht gleichzeitig

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Outlook-Aufgabenliste: bitte nicht die Aufgaben des ganzen Teams!

Am Tag der Arbeit kommt eine Lösung, nach der ich schon so oft gefragt wurde: Wie schaffe ich es, dass meine Outlook-Aufgabenliste nur meine eigenen Aufgaben anzeigt und nicht auch die E-Mails, die meine Kollegen gekennzeichnet haben oder Aufgaben, die einfach in einem gemeinsamen Postfach stehen?

Kategorien in Outlook - für das Team nutzen

Kennen Sie die Kategorien in Outlook? Nutzen Sie diese? Wenn ja wofür? Wenn ich diese Fragen im Seminar stelle, sehe ich oft hochgezogene Augenbrauen. Kaum jemand weiß, was man eigentlich mit diesen Kategorien machen kann und wofür sie nützlich sind. Dieser Blogartikel stellt sie Ihnen vor.

E-Mail-Vorlagen gemeinsam nutzen (Outlook)

Mittlerweile wird praktisch alle Routine-Korrespondenz in Outlook erledigt. Was liegt da näher, als ein gutes Set von Vorlagen zu erstellen und diese gemeinsam in Team zu nutzen? Leider hat Microsoft vor diesen – an sich simplen – Wunsch einige Hürden gebaut.

Das Ubongo Flow Game

Spiele bieten eine gute Gelegenheit, zeitliche Erfahrungen zu verdichten und gemeinsam zu lernen. Karl Scotland und Sallyann Freudenberg haben im Mai 2014 das Lego Flow Game veröffentlicht. Wir haben die Spielidee übernommen, aber das Spielmaterial gewechselt. Statt Legosteinen benutzen wir Material aus Grzegorz Rejchtmans Ubongo-Spiel. Hier präsentieren wir die Anleitung für das Ubongo Flow Game.

Protokolle in OneNote - neue Ideen für's neue Jahr

Protokolliert Ihr Team seine Besprechungen in OneNote? Das geht einfach, schnell ist teamfähig und hat eine exzellente Suchfunktion. Die beliebte Fragen "Wann haben wir eigentlich beschlossen, dass..." ist so schnell beantwortet. Darum wird OneNote an dieser Stelle immer beliebter. In meinen Seminaren dazu sind gute Ideen entstanden, die ich hier weitergeben will.

Raus! Aus! Dem! Stress! Die Burnout-Uhr

Menschen geraten oft in Stress und in Schieflage, weil sie überengagiert sind. Wie kommt das? Was ist zu tun, um das zu verhindern? Was, um in einer guten professionellen, gesunden und leistungsfördernden Verfassung zu bleiben? 

Und jetzt alle zusammen! Teams - OneNote - Aufgaben - To Do

Ein Meeting jagt das nächste. Sich da nicht zu verzetteln, wird  im Zeitalter virtueller Besprechungen  noch anspruchsvoller. Kein Wunder, dass  im Zusammenhang mit Microsoft 365  zwei Fragen besonders häufig auftauchen: Wie dokumentiert man Besprechungen gut? Was hilft, offene Aufgaben nachzuhalten? Eine gute Lösung: Das in MS Teams integrierte OneNote-Notizbuch als gemeinsame Plattform auch für den Aufgabenüberblick zu nutzen.

Beispiel für eine Partyplanung mit Scrum

Wer sich neu mit Scrum beschäftigt, ist vielleicht überwältigt von den ganzen Fachbegriffen. Dann sieht man vielleicht gar nicht, wie einfach die einzelnen Elemente von Scrum sind. Deshalb hier ein einfaches Beispiel für die Vorbereitung einer Party mit Hilfe von Scrum.

Wie geht es nach einem Scrum-Training weiter?

Scrum-Trainings können eine Menge Energie und Hoffnung freisetzen. Einige Menschen sagen auch schnell: „Ich verstehe, was mit Scrum gemeint ist. Aber ich weiß nicht, wie ich das in dieser Organisation umsetzen kann.“ Vielleicht ist das der falsche Anspruch. Ich gebe meist eine andere Antwort.

OneNote Prinzipien: Zugriffsrechte und Speicherorte

OneNote ist praktisch – ohne jeden Zweifel. OneNote ist auch einfach und intuitiv zu bedienen… Ja… so am Anfang. Doch früher oder später kommen Fragen wie: - wer genau hat eigentlich wie Zugriff auf die Daten? Wie ist das mit Synchronisation zwischen Büro-PC und Smartphone oder iPad? Wie funktioniert OneNote auf dem SharePoint? Auf diese Fragen findet sich die Antwort nicht ganz so leicht. Ich versuche hier die nicht ganz so offensichtlichen Zusammenhänge deutlich zu machen und "gern genommene" Fallen zeigen.