Dienstag, 14. Januar 2020

Die Qual der Wahl - Wie wir die Vorträge für den Scrum Day 2020 für das Voting auswählen

Bis zum 19. Januar 2020 bitten wir die agile Community um Vorschläge für den nächsten Scrum Day. Bisher haben wir immer 4-5 Vorschläge für einen Slot bekommen. Wie reduzieren wir diese Liste?

Wir suchen noch Vorträge für den Scrum Day. Wenn Ihr etwas zum diesjährigen Motto beitragen wollt, bewerbt Euch unter https://www.scrum-day.de/call-for-papers.html. Die Vortragenden haben freien Eintritt zur Konferenz. Was ist mit den Frauen aus der Community? Die meisten Vorträge sind von Männern eingereicht worden. Wir würden uns freuen, wenn es mehr Vorschläge von Frauen gibt.

Die Besucher stimmen vom 17.2. bis zum 2.3.2020 ab

Wir stellen den Besuchern, die bereits Tickets gekauft haben, ca. 60-70 Vorträge zur Auswahl. Davon kommen ca. 30-40 ins finale Programm für den Mittwoch.
Scrum Day 2019 (Foto: R. Schmid)

Jeder nur einen Vortrag

Viele Leute haben mehrere Ideen eingereicht. Das macht das Angebot interessant. Wir sehen uns die Einreichungen an. Da wir alle Vorschläge sehen, wissen wir, zu welchen Themen es sehr viele gab. Wenn jemand einen Vortrag zu einem Thema anbietet, das bereits sehr gut bedient wird, nehmen wir ihn raus. Manchmal gibt es auch 2 Personen, die sehr ähnliche Vorträge angeboten haben. Dann empfehlen wir, dass sich die beiden Personen zusammentun.

Zum Voting lassen wir maximal 2 Vorschläge einer Person zu; im finalen Programm nur einen Vortrag pro Person.

Tragen die Vorträge etwas zum Motto und zu den Track Goals bei?

Wir haben dem Scrum Day bewusst ein Motto gegeben. Das Motto lautet: "Respect for people - invite #valuableScrum".

Zudem haben wir mehrere Tracks für die verschiedenen Besuchergruppen definiert. Die Track Goals sind und sehr wichtig:
  • Lass die Kirsche fallen – release your impediments
  • Purpose und Sinn - Valuable Scrum
  • Anstiftung zum Ungehorsam
  • Agilität braucht gutes Handwerk - Agil ist mehr als Mechanik
  • Zukunft
  • Scrum across the organization
Wir nehmen die proportionale Anzahl der Einreichungen als Indikator, wie beliebt ein Track ist. Das bedeutet, dass für einen beliebten Track mehr Vorträge ins Programm kommen. Im Schnitt müssen wir in allen Tracks rund die Hälfte der Vorträge streichen.

Wenn wir mehrere Vorträge zu einem ähnlichen Thema haben, bevorzugen wir diejenigen, die unser Motto und das Track Goal besser unterstützen.

Wenn die Track Hosts den Eindruck haben, dass ein Vorschlag besser in einem anderen Track aufgehoben ist, sprechen sie sich untereinander ab.

Grundsätzlich haben die Track Hosts das letzte Wort.

Neue Speaker vor bekannten, engagierte vor nicht-engagierten

Sollte es zu einem Thema mehrere ähnliche Einreichungen geben, prüfen wir, ob wir neuen Speakern den Vorzug geben, damit nicht immer die "üblichen Verdächtigen" präsentieren.

Wir sehen uns auch die Speaker an. Wenn wir jemanden nicht kennen, versuchen wir herauszufinden, was das für eine Person ist: setzt sie sich für agile Themen ein? Engagiert sie sich in der Community?

Keine Werbung, Sponsoren können extra präsentieren

Reine Werbevorträge lehnen wir ab. Wer seine Leistungen bewerben will, kann sich durch verschiedene Sponsorenpakete an der Finanzierung des Scrum Days beteiligen. Für Sponsorenvorträge ist der Dienstag reserviert.

Maximal zwei Speaker pro Vortrag

Speaker haben freien Eintritt zum Scrum Day. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir pro Vortrag nur 2 Speaker zulassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen